HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE

Schön, dass Sie den Weg zum Onlineangebot der Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule - oder wie wir sagen, der "Elly", gefunden haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unserer Homepage. Falls dabei Fragen aufkommen, schreiben Sie uns einfach eine Nachricht.

Dorothea Piontek, 
Schulleiterin


- AKTUELLES -


Tag der offenen Tür

Am Donnerstag, den 08.02.2024 fand der diesjährige Tag der offenen Tür an unserer Elly statt. Die zahlreichen Informationsangebote wurden von unseren interessierten Besuchern rege genutzt. Hierbei konnten sich die vielen kleinen Besucherinnen und Besucher durch eine Ralley quer durch die Elly ein gutes Bild unserer Schule machen. Die SMV und der Förderverein kümmerten sich um die Verpflegung unserer Gäste. Vielen Dank an die zahlreichen Helfer!


Schulanmeldung Klasse 1

Sie wollen Ihr Kind für die 1. Klasse anmelden?

Am Mittwoch, dem 28. Februar 2024, ist der Schulanmeldetag.

Sie (mindestens ein Elternteil) kommen bitte mit Ihrem Kind zur Anmeldung in die Elly-Grundschule. Wir treffen uns in der Bücherei (Zimmer 008). Die genaue Uhrzeit entnehmen Sie dem Brief, der Ihnen und Ihrem Kind zugeschickt wurde. Bitte kommen Sie pünktlich.

Alle sollten eine Stunde Zeit mitbringen, da die Kinder während der Anmeldezeit eine kleine Unterrichtsstunde bekommen.

Bitte mitbringen:

  • Geburtsurkunde
  • Nachweis über die  Einschulungsuntersuchung des Gesundheitsamtes
  • Masernschutznachweis
  • Anmeldeformulare (Werden per Post zugeschickt. Bitte zu Hause ausfüllen!)

Sollten Sie eine Anmeldung in die Ganztagesschule oder Betreuung (GTB) für Ihr Kind wünschen, geben Sie uns dies bereits bei der Schulanmeldung an.

Viele liebe Grüße und bis bald!


Schulanmeldung Klasse 5

Sie wollen Ihr Kind für die 5. Klasse anmelden?
Bitte vereinbaren Sie vorher telefonisch einen Termin unter 07131-88 78 20.

Anmeldetage  sind vom 05. bis 08.03.2024 jeweils von 8-12 Uhr und 13-16.30 Uhr.

Bitte bringen Sie mit:

  • Ihr Kind (falls möglich)
  • Anmeldeformular
  • Schweigepflichtsentbindung
  • Einwilligung EU-DSGVO
  • Erklärung der Eltern
  • Geburtsurkunde
  • Grundschulempfehlung
  • Nachweis über Masernimpfung

Die Anmeldeformulare finden Sie Link oder unter Downloads. Sie können sie zu Hause ausfüllen, ausdrucken und zu Ihrem persönlichen Anmeldungsgespräch mitbringen oder Sie füllen sie aus und schicken sie an unser Sekretariat. In dem Fall übernehmen wir das Ausdrucken und im Anmeldungsgespräch werden die Unterlagen ergänzt und unterschrieben.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!


Theaterbesuch der Grundschule

Bereits am 19. 12. 2023 besuchten alle Grundschülerinnen und Grundschüler mit ihren Klassenlehrerinnen eine Aufführung von „Sindbad“ im Großen Saal des Theaters Heilbronn.

Dieses schöne vorweihnachtliche gemeinsame Erlebnis der Entschleunigung wird allen lange im Gedächtnis bleiben.


Weihnachtsandacht der Grundschule

In einem Heute, das geprägt ist von Bildern weltweiter Gewalt, Zerstörung, Leid und Hass, ist gegenseitige Verständigung und das Überbrücken trennender Unterschiede wichtiger denn je. Diesen Gedanken der Mitmenschlichkeit verfolgten unsere Grundschülerinnen und Grundschüler bei einer gemeinsam gestalteten Andacht am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien in der Auferstehungskirche in Heilbronn-Böckingen. Die fleißig einstudierte und gekonnt dargebotene Weihnachtsgeschichte um die Geburt Jesu Christi durfte natürlich bei einem Weihnachtsgottesdienst nicht fehlen und wurde von allen gerne verfolgt. Vielen Dank an alle, die diesen Gottesdienst durch ihr Zutun und ihre Mühen möglich gemacht haben.


Adventssingen in der Grundschule

Auch dieses Jahr fand wieder unser traditionelles Adventssingen der Grundschule statt. An den Freitagen vor den Adventssonntagen trafen sich hierfür alle Kinder und Lehrkräfte der Klassen 1-4 sowie die Schulleitung, um im Eingangsbereich der Elly-Grundschule gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Engagiert und kompetent begleitete auch dieses Jahr wieder Frau Franz die Singenden auf dem Keyboard. Es ist alle Jahre wieder ein wunderbares, fröhliches Gemeinschaftserlebnis, das von den Kindern stets mit großer Freude und Begeisterung getragen wird.


Heilbronner Kunstatelier an der Elly

Frau Schüttler (Amtsleiterin Schul-, Kultur- und Sportamt)) und Frau Sagasser-Beil (Mitglied im Stiftungsbeirat der Friedrich-Niethammer-Stiftung) besuchten am 11.12.23 das an unserer Elly durchgeführte Kunstatelier und bestaunten das von den Schülerinnen und Schülern gemeinsam mit der Designerin Martina Rögelein gestaltete Wandgemälde zwischen den Naturwissenschaftsräumen im Erdgeschoss unserer Schule.

Die Friedrich-Niethammer-Stiftung fördert seit vielen Jahren soziale und kreative Projekte mit Kindern und Jugendlichen. Als Partner für die Heilbronner Schulen konnten seit 2015 schon zahlreiche Schülerinnen und Schüler ihre kreativen Talente unter der fachkundigen Leitung der Dozentinnen und Dozenten der Jugendkunstschule Heilbronn weiterentwickeln. Die Kunstateliers werden ab 2024 für weitere drei Jahre gefördert, sodass pro Schulhalbjahr an bis zu 8 Heilbronner Schulen Kunstateliers, welche sich an die Klassenstufen 5 und 6 richten, durchgeführt werden können.

Wir freuen uns darüber, eine dieser Schulen sein zu dürfen und wir sind gespannt, wie das neue Projekt, ein Mosaikband aus Kapa-Plättchen, in unserer Aula entstehen wird.




SI Sprinterpreise für laufendes Schuljahr gesichert

Unter dem Motto „Laufend helfen!“ veranstaltet der Serviceclub Heilbronn von Soroptimist International jährlich den Frauenlauf am Neckar und andere Aktionen. Alle Einnahmen werden an soziale Projekte weitergegeben. Bei der diesjährigen Ausschüttung konnte die Präsidentin Dr. Katrin Hille 6000 Euro Spenden verteilen. Dafür dankte sie allen Sponsoren, Spendern und ehrenamtlich Helfenden.

Dank dieser Unterstützung kann auch die Elly-Heuss-Knapp-Schule wieder die begehrten Urkunden für Leistungsverbesserungen innerhalb eines Schuljahres verleihen. Dabei geht es um die Erfahrung, dass sich Anstrengung lohnt. Diese „Wachstumshaltung“, in der Psychologie „Growth Mindset“ genannt, verschafft nicht nur ein gutes Gefühl, sondern motiviert zu weiterer Leistungsbereitschaft.

Im Unterricht mitarbeiten, Hausaufgaben machen, Fragen stellen, wenn etwas unverstanden ist, bringt nicht nur bessere Noten, sondern auch Anerkennung von anderen. Die „Sprinterpreisurkunden“ werden zum Schuljahresende in der großen Gemeinschaft verliehen. Für die Abschlussklassen sind sie auch bei Bewerbungen wertvoll. Damit verbunden sind außerdem Einkaufsgutscheine. Die Sprinterpreise werden seit 2010 vom Heilbronner Soroptimist Club vergeben.

Erfreut nahm Frau Piontek die Spende in Höhe von 1200 Euro am 8.11.2023 entgegen und weiß diese Spende bei Frau Schoppe in guten Händen, die sich um die Organisation der Sachpreise für unsere Sprinterpreisträger vor Ort kümmert.


Mann liest vor 2023

Dankbare Kinderaugen begegneten unseren Vorlesern auch dieses Jahr wieder am bundesweiten Vorlesetag. In dessen Rahmen findet an der Elly traditionell die Aktion „Mann liest vor“ statt: Freiwillige Männer besuchen die Klassen 1-6, um ihnen eine Episode aus einem Buch vorzulesen.

So bot sich unseren Schülerinnen und Schülern am 17.11.2023 die Gelegenheit, gemeinsam mit ihren Vorlesern einen kleinen Ausflug in die Welt der Fantasie und Jugendliteratur zu unternehmen.


Respekt-Workshop der Klasse 6a

Am Donnerstag, den 09.11.23, besuchte uns Frau Münch im Schülercafe, um uns zu erklären, was Respekt ist und wieso es so wichtig ist, respektvoll zu sein.

Im Stuhlkreis hat uns Frau Münch erzählt, was wir alles machen werden.

Zuerst sind wir mit verschiedenen Geschwindigkeiten im Schülercafe herumgelaufen, dann mussten wir uns verschiedene Objekte merken. Dann hat sie „Freeze“ gesagt und uns gefragt, wo verschiedene Objekte im Raum sind und wir mussten es dann mit geschlossenen Augen sagen. Danach mussten wir uns einen Partner oder eine Partnerin aussuchen und uns mit geschlossenen Augen und Geräuschen durch den Raum bewegen.

Danach haben wir ein anderes Spiel gespielt: Wir mussten uns in Fünfergruppen gegenüberstellen. Frau Münch hat uns eine Karte gegeben, auf der stand, wie wir auf die anderen zulaufen müssen. Die anderen durften dann „Stop“ sagen und ein Handzeichen zeigen. Anschließend hat Frau Münch uns Plakate gegeben, auf die wir schreiben sollten, was respektvoll war und was nicht.

Am Ende haben wir dann einen Ball bekommen und jeder musste sagen, was man am Workshop gut oder schlecht fand.

Ich finde es toll, dass wir einen Workshop zum Thema Respekt gemacht haben, weil so viele Menschen respektlos miteinander umgehen und es wichtig ist, dass jeder so akzeptiert wird, wie er ist.

Joel Feucht, Klasse 6a


GEW-Hospitationstag an der Elly-Grundschule

Am Donnerstag, den 26. Oktober 2023, lud die Bildungsgewerkschaft GEW zu einem Hospitationstag an der Elly-Heuss-Knapp-Grundschule. Im Rahmen eines typischen Schultags bot sich den Gästen aus der Kommunal- und Landespolitik die Gelegenheit, Grundschule live erleben zu können und sich vor Ort ein Bild von den großen Herausforderungen in der Schulpraxis zu machen. Ebenso konnten sie dazu Gespräche mit Menschen aus der Praxis führen.

Die Institution Schule, besonders die Grundschule, sieht sich derzeit mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert: Exemplarisch sei auf die fehlende Krankenvertretungsreserve verwiesen, welche zu Mehrarbeitsunterricht und damit zu einer erheblichen Mehrbelastung der Lehrkräfte führt. Es herrscht eine immer größere Heterogenität in der Schülerschaft, der man auch personell gerecht werden müsste.

Das bringt einen erheblichen Wandel des Schullebens mit sich und auch der zunehmende Grad der Digitalisierung trägt zu einem Wandel der Eltern-Kind-Lehrer-Beziehung bei. Die ständige Erreichbarkeit der Lehrkräfte heute führt neben positiven Effekten eben auch zu einer Aushebelung eines Dienstendes, was wiederum an den Ressourcen der Lehrkräfte zehrt.

Eine weitere Herausforderung bringt die große Zahl zugewanderter Schüler mit sich, die ohne ausreichende Sprachkenntnisse an die Schule kommen. Ein effektives und individuelles Sprachenlernen ist in sehr großen Klassen mit nur wenigen Lehrerstunden nur schwer möglich. Darüber hinaus wird von der Schule Inklusion von Schülern geleistet, ohne ausreichende Unterstützung und passgenaue Förderstunden der SBBZ. Auch dem Umstand, dass immer weniger Schüler an der Grundschule weder den evangelischen noch den katholischen Religionsunterricht besuchen, wird derzeit seitens der Politik kaum Rechnung getragen: In der Grundschule werden für ein „Ersatzfach Ethik“ keine Kontigentstunden zur Verfügung gestellt. Hieraus ergeben sich auch erhebliche organisatorische Schwierigkeiten bei der Planung der Schultage.

Die größte Herausforderung an Schule heute ist jedoch das zunehmende multiprofessionelle Aufgabenspektrum der Lehrkräfte, für das sie nicht ausgebildet worden sind. Sie müssen sich die nötigen Kompetenzen hierfür neben ihrer eigentlichen (Haupt-)Aufgabe, dem Unterrichten, aneignen. Die Lehrer sind derzeit Erziehungshelfer, Sozialarbeiter, Psychologen, Krankenschwestern, Lerntherapeuten, Sonderpädagogen, IT-Fachleute und –verantwortliche für digitale Infrastruktur, Dolmetscher, usw. Wenn Lehrkräfte Fortbildungen besuchen, muss Unterricht ausfallen oder vertreten werden, was wiederrum zu Problemen und Belastungen führt.

Hier kann Handlungsbedarf gesehen werden, um den Lehrberuf attraktiver zu gestalten, die Personaldichte zu erhöhen und das Gelingen von Schule möglich zu machen.


Einschulungsfeiern für unsere "Neuen"

Am Samstag, den 16.09.´23 hießen wir unsere neuen ABC-Schützen in der Mensa auf dem Elly-Campus willkommen. Die aufgeschlossenen Erstklässler gingen nach der Begrüßung auf die Fragen von Schulleiterin Piontek ein und so wurde recht schnell gemeinsam festgestellt, dass es neben Schultasche, Schultüte und Arbeitsheften auch ein bisschen Mut braucht, um sich dem neuen Lebensabschnitt zu stellen.

Nach dem feierlichen Programm „Alle Mäuse lernen lesen“, welches von den Klassen 4a und 4b mit ihren Lehrerinnen Frau Riesener, Frau Herzen und Frau Franz vorbereitet und aufgeführt wurden, gingen die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler gemeinsam mit ihren neuen Lehrerinnen durch ein Elternspalier Richtung Grundschulgebäude und kamen in ihren neuen Klassenzimmern das erste mal zusammen. Während die Schulanfänger hier Gelegenheit hatten, sich gegenseitig vorzustellen und erste Fragen beantwortet zu bekommen, hatten die Eltern als neue Mitglieder unserer Schulgemeinschaft die Gelegenheit, sich bei schönstem Sonnenschein ein wenig auszutauschen und von den Zweitklässlern und deren Eltern bewirten zu lassen.

Vier Tage zuvor, am Dienstag den 12.09.´23, konnten wir die neuen Gemeinschaftsschüler an der Elly willkommen heißen. Die Feierlichkeiten fanden im Schulwald statt, wo die Schülerinnen und Schüler in zwei Durchgängen von Frau Piontek an unserer Elly begrüßt wurden. Wir starten dieses Jahr 4-zügig, da sich erfreulicher Weise viele Viertklässler der umliegenden Stadtteilgrundschulen entschlossen haben, ihre Schullaufbahn an unserer Schule fortzuführen. Das Programm an diesem sonnigen Vormittag wurde von Schülerinnen und Schülern der sechsten Klassen gestaltet; Eltern der Sechstklässler kümmerten sich um das leibliche Wohl der Feiernden, was einen schönen Rahmen zum gegenseitigen Austausch bot.

Wir bedanken uns von ganzem Herzen bei allen beteiligten, vorbereitenden und helfenden Händen.


Landschulheimaufenthalt der Klassenstufe 6

Vom 3.-7. Juli 2023 erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 ein Landschulheim der besonderen Art. Auf dem Zirkus-Hof "CircArtive" in Gschwend lebten die ca. 88 SchülerInnen in der Zirkus-Stadt, schliefen in echten Zirkuszelten und lernten verschiedene Zirkus-Disziplinen kennen: Rola-Bola, Kugellauf, Jonglage, Tellerdrehen und Kreisel. In Gruppen studierten die SchülerInnen eine Aufführung mit verschiedenen Themen und einer passenden Musik ein, welche am letzten Abend in der Manege vor Publikum aufgeführt wurde. In unserer Freizeit verbrachten wir viel Zeit mit Spielen und den Tieren, die auf dem Hof lebten. Weitere Highlights waren unter anderem Nachtwanderungen, ein Lagerfeuer mit Stockbrot, ein Discoabend und eine Sondervorstellung für uns von echten Zirkusartisten. Definitiv eine Woche, welche die SchülerInnen und Lehrerinnen nie vergessen werden!


Be smart- dont´t start!

Wie jedes Jahr beteiligten sich auch in diesem Schuljahr mehrere Klassen am Suchpräventionsprogram "be smart - don't start".  Die Schülerinnen und Schüler verplichteten sich, 6 Monate auf das Rauchen zu verzichten oder nicht damit anzufangen. Alle Klassen, die erfolgreich waren, nahmen an einer Auslosung teil. Aus unserer Schule wurden insgesamt fünf Klassen zur Preisverleihung eingeladen. 
Am 18. Juli war es dann soweit. Je drei Schüler und Schülerinnen der Klassen 6b, 6c, 6d, 8a und 8b fuhren gemeinsam mit zwei Lehrerinnen ins Arthaus Kino. Jeder bekam eine Tüte Popcorn und ein Getränk seiner Wahl. Im Kinosaal wurden wir von den Suchtpräventionsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Heilbronn begrüßt und durch das Programm geführt. Eine junge Poetry Slam-Künstlerin hat ihren Text zum Thema "Leben, Liebe, Traurigkeit, Zigaretten und Alkohol" vorgetragen. Dann wurden noch die Sponsoren des Events vorgestellt. Frau Biesdorf war als Vertreterin der Bürgerstiftung anwesend und hat 13 Klassen mit einem Preisgeld von je 50 Euro geehrt. Außerdem gewann die Klasse 6d eine Palette Lernmittel (Blöcke, Stifte, Lineale, ...). 
Herzlichen Glückwunsch allen Preisträgerklassen und bleibt weiterhin rauchfrei!


Vorlesewettbewerb der Dritt- und Viertklässler

Am 19.06.2023 fand der Vorlesewettbewerb der Dritt- und Viertklässler in der großen Mensa statt. Aus den Klassen 3a, 3b, 4a, 4b und 4c traten jeweils zwei tolle Vorleser/-innen gegeneinander an. Das Publikum lauschte gespannt den ausgewählten Geschichten und Texten. Die endgültige Entscheidung war für die Jury somit nicht leicht. Am Ende belegte bei den Drittklässlern Leonie (3b) den zweiten Platz und Dimitrios (3a) den ersten Platz. Bei den Viertklässlern sicherte sich Johannes (4a) den dritten Platz, Zakaria (4c) den zweiten und Emma (4c) den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!


Waldtage auf dem Haigern

Unsere Elly-Klassen 2a und 2b verbrachten gemeinsam mit der Klasse 4c der Albrecht-Dürer-Schule drei erlebnisreiche Tage auf dem Haigern bei Flein. Vom 19. bis 21. Juni lernten wir bei gemeinsamen Ausflügen in den Wald Tiere und Pflanzen besser kennen.

Aber auch für Spiel und Spaß blieb genügend Zeit. Spannend wurde es bei einer Waldschatzsuche und bei unserer Waldrallye. Leider ging die tolle Zeit auf dem Haigern viel zu schnell zu Ende.

Wir wären gerne länger geblieben, weil es so schön war …


Vorlesewettbewerb der Erst- und Zweitklässler

Am 27.06. haben sich alle Erst- und Zweitklässler in der großen Mensa eingefunden, um acht tollen Vorleserinnen und Vorlesern zu lauschen. Die Kinder haben sich gut auf diesen Wettbewerb vorbereitet und viel geübt. Deshalb tat sich die Jury bei der Entscheidung schwer, wer in den jeweiligen Klassenstufen den 1. und 2. Platz bekommt. Am Ende belegte bei den Erstklässlern Sophie den 1. und Ella den 2. Platz. Bei den Zweitklässlern wurde Leonie Erste und Lijana Zweite.


Audi Social Day

Am Samstag, dem 24.06.2023, durfte die Schulleitung die vielen freiwilligen Helfer der Firma Audi in Empfang nehmen, die sich im Rahmen des Audi Social Days aufgemacht hatten, um attraktive Sitzgelegenheiten auf unserem Schulgelände zu installieren. Mit tatkräftiger Unterstützung von Herrn Uhlig vom Grünflächenamt der Stadt Heilbronn und der Firma Gartenlandschaftsbau Precker wurden für die Schüler unserer Container-Klassen sehr schöne Verweilmöglichkeiten geschaffen. Für Getränke an diesem heißen Tag sorgte der Förderverein unserer Schule und für das leibliche Wohl sorgte Frau Fastner und Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen. Allen Beteiligten sei für ihre Mühen an dieser Stelle noch einmal gedankt!


AWO-Eltern-5er-Fest

In der angenehmen Nachmittagssonne des 22.06.2023 kamen die Eltern und Schülern der Fünftklässlerinnen und Fünftklässler auf unserem Schulhof zusammen und folgen damit dem Aufruf der Lehrkräfte und dem Team der Arbeiterwohlfahrt Heilbronn, gemeinsam im Rahmen eines kleinen Festes ein bisschen Zeit zu verbringen und sich gegenseitig besser kennenzulernen. Die Eltern bereicherten den gemeinsamen Nachmittag mit herrlichen selbstgemachten vielfältigen und internationalen Köstlichkeiten. Das Team der AWO-Heilbronn hatte im Schulwald einen vielseitigen Spieleparcours aufgebaut, der von unseren Fünfern bereitwillig in Beschlag genommen wurde. Wir bedanken uns bei all den vielen fleißigen Händen, die mitgeholfen haben, durch diesen gelungenen Tag den Zusammenhalt und den Gemeinschaftssinn in den Fünften Klassen zu stärken.


Pride Month an der Elly!

Vom 13.6.2023 bis zum 29.6.3023 hatten wir Besuch von Jannik Dunkelmann vom Jugendgemeinderat. Er brachte jeder Klasse (5-10) in jeweils einer Doppelstunde das Thema „LGBTQIA+“ näher. Die Schüler*innen wurden ausführlich informiert und sensibilisiert. Viele Fragen und Anliegen konnten angesprochen werden:

Was ist Queer?

Was ist der Christopher Street Day?

Welche Geschlechter gibt es?

Was ist Liebe?

Alle Kinder haben davon profitieren können. Für weitere Fragen und Anliegen haben wir eine extra Email-Adresse eingerichtet.



Besuch der Gedenkstätte Dachau

Am Donnerstag den 23.03.2023 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Ethik und IRU 9er Klassen das Konzentrationslager in Dachau. Unsere Führung begann am alten Bahnhof. Dort wurden vor etwa 80 Jahren die „Häftlinge“ ausgeladen. Am Ende dieser Gasse mussten sie durch das Tor mit der Aufschrift: „Arbeit macht frei". Dieser hoffnungsvolle Spruch bedeutete aber „frei vom Leben“, wie viele Häftlinge im Laufe ihres Aufenthaltes bitter erkennen mussten. Nachdem wir dieses Tor passiert hatten, standen wir sofort auf dem Appellplatz. Anschließend gab es einen Museumsgang über die Zeit im KZ Dachau. Zum Abschluss durften wir die Zellen und das Krematorium besichtigen. Die KZ-Gedenkstätte ist ein Ort, dessen Geschichte einem heute noch ein mulmiges und beklemmendes Gefühl einjagt. Es war eine einmalige Erfahrung, die uns zum Nachdenken über das qualvolle Leben der Insassen angeregt hat.


Excursion à Paris

Ende 2022 besuchte der Französischkurs der Jahrgangsstufe 10 den Sehnsuchtsort Paris. Die Träumereien der letzten Jahre wurden endlich in die Realität umgesetzt und alle Teilnehmenden haben diese besondere Zeit sehr genossen und zu schätzen gewusst. Natürlich standen alle bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Eiffelturm und der Arc de triomphe, die Avenue des Champs Élysées und der Louvre, die Kathedralen Notre Dame und Sacré-Coeur auf dem Montmartre, das Quartier Latin und die Rue de Rennes, das Rathaus und das Centre Pompidou auf dem Programm. Ein ganz besonderer Dank gilt unserem Förderverein, der allen den atemberaubenden Blick vom Tour Montparnasse über ganz Paris sowie den Besuch der Katakomben von Paris ermöglicht hat. Merci beaucoup! Aber nicht nur die großen touristischen Highlights waren die Höhepunkte unserer Reise, sondern vor allem die gute Stimmung, ein bisschen französischer Alltag und viele kleine Herausforderungen, die mit großem Humor genommen wurden, waren wunderbar und haben diese Exkursion zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht, das für die meisten von uns zu den schönsten des ganzen Jahres wurde. Danke also für die Unterstützung durch die Eltern und den Förderverein und ganz besonders an die Kursteilnehmenden selbst für ihre Begeisterungsfähigkeit, ihr Durchhaltevermögen, ihre Freude und Dankbarkeit. À la prochaine!


Abschlussfahrt nach Hamburg

In der Woche vom 24.04.- 29.04.2023 besuchten die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen zum Ende ihrer Schulzeit an unserer Elly die Hansestadt Hamburg.

Vor Ort konnten sich die Schüler ein Bild von der Stadt und ihres Hafens machen und deren Bedeutung für die Wirtschaft der BRD kennenlernen. Darüber hinaus boten sich im Rahmen einer Führung Einblicke ins Kiezleben der Stadt. Ein weiterer wichtiger Programmpunkt der Abschlussfahrt stellte der Besuch der KZ-Gedenkstätte Neuengamme dar. Neben weiteren Abendprogrammpunkten bleiben sicherlich die geführte Wattwanderung in Büsum sowie der Besuch des „Miniatur Wunderlandes“ sowie des „Hamburg Dungeons“ in guter Erinnerung der Reisegruppe.


Die Elly zeigt Solidarität mit den Erdbebenopfern in der Türkei und Syrien

Am 06.02.2023 ereigneten sich um 4:17 Uhr und 4:28 Uhr zwei große Erdbeben im Süden der Türkei, Stärken von 6,7 und 7,8 wurden gemeldet. Das Epizentrum lag demnach in beiden Fällen nahe der Stadt Gaziantep unweit der Grenze zu Syrien. Auch in den Nachbarprovinzen war das Beben deutlich zu spüren. Tausende Gebäude sind eingestürzt, es sind mehr als 50.000 Todesopfer und mehrere tausend Verletzte gemeldet. Die Lage ist sehr dramatisch und wir wollen als Schule unsere Anteilnahme und unsere Solidarität mit den Opfern und Betroffenen des Erdbebens zeigen.

Alle Klassenstufen haben sich freiwillig vom 13.02. - 17.02.23 in der 2. Pause beim Kuchen- und Snackverkauf beteiligt, um den Gewinn an Hilfsorganisationen zu spenden.

Wir bedanken uns herzlich für die zahlreichen Spenden, für die vielen helfenden Hände und natürlich für Mitarbeit der Eltern, die uns das großartige Kuchen-, Snackbuffet ermöglicht haben.

Mit euren Käufen und Spenden haben wir gemeinsam 2.000€ für die Erdbebenopfer erzielt.

1.000€ wurde an AFAD (Katastrophenschutzbehörde der Türkei) überwiesen.

1.000€ wurde an die White Helmets (Syrischer Zivilschutzorganisation) überwiesen.

 

Falls Familienangehörige, Bekannte oder Freunde von Ihnen von der Katastrophe betroffen sind, hoffen wir, dass es allen gut geht und wünsche allen Betroffenen Kraft.

 


„MINT-Lernkreislauf“ – Die Elly ist dabei!

Am 14. März 2023 besuchte eine Abordnung der Elly die Auftaktveranstaltung zum MINT-Bildungsprojekt im Rahmen des „Lernkreislaufs für Gemeinschaftsschulen“.

Ziel des von der KSK Heilbronn in Zusammenarbeit mit der Initiative Junge Forscherinnen und Forscher e.V. aufgelegten Programms ist es, mehr Praxis und Experimente in den naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht zu bringen und so die MINT-Fächer insgesamt zu stärken. Unternehmen kooperieren mit Gemeinschaftsschulen aus sieben Kommunen der Region Heilbronn, um Schülerinnen und Schüler mit dem Bildungsprojekt „Lernkreislauf für Gemeinschaftsschulen“ für die MINT-Disziplinen zu begeistern. Das für unsere Schule von der Stadt Heilbronn co-finanzierte  Programm umfasst unter anderem je zwei Projekttage, an denen die Schülerinnen und Schüler praktisch und forschend ihr Interesse an MINT-Fragestellungen erweitern können. Darüber hinaus steht eine Stärkung von Experimenten im naturwissenschaftlichen Unterricht im Mittelpunkt des Programms, das außerdem mit modernen Methoden die Auseinandersetzung mit IT-Themen fördern will. 


Post mit Herz

Die Schüler*innen der Elly haben vor Ostern mit viel Liebe Osterkarten gebastelt und Ostergrüße geschrieben. Wir haben an der Aktion Post mit Herz teilgenommen und möchten mit unseren Karten Menschen in sozialen Einrichtungen eine kleine Osterfreude bereiten.


Abgeordnetenbesuch in Klasse 10c

Am Freitag, den 03.03.2023 besuchten Nico Weinmann (MdL und Stadtrat in Heilbronn, FDP) und Herr Dr. Timm Kern, der bildungspolitische Sprecher und stellvertretende Vorsitzende der FDP/DVP-Landtagsfraktion, die Klasse 10c unserer Gemeinschaftsschule, um sich vor Ort über unsere Schulart und unseren Schulalltag zu informieren und sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler zu stellen.

An diesem Tag bot sich nicht nur unseren Besuchern die Möglichkeit, sich vom Engagement unserer Schülerinnen und Schüler hinsichtlich gesellschaftlicher und schulinterner Fragestellungen zu überzeugen. Auch unsere Schüler erhielten von den beiden Mandatsträgern auf Stadt- und Landesebene Antworten auf ihre Fragen, welche in der Nachbereitung dieses Tages lebhaft diskutiert wurden. Vor allem die Fragen in Bezug auf den lange angekündigten Anbau der Elly-GMS, fehlende Lehrkräfte und die Versorgung mit digitalen und analogen Arbeitsmaterialien standen hierbei im Interesse unserer Schüler. Das Interesse an Verbesserungsmöglichkeiten hinsichtlich ihres Lebensraums Schule bedeutet auch, dass sich unsere 10er über ihre eigene Schulzeit hinaus Gedanken um unsere Elly machen.


Girls‘ Day und Boys‘ Day

Am 27. April 2023 findet wieder deutschlandweit der Girls‘ Day und der Boys‘ Day statt und wir sind dabei!

Die Mädchen haben an diesem Tag die Möglichkeit in einen typischen „Männerberuf“ kennenzulernen. Die Jungen dürfen in einen typischen „Frauenberuf“ reinschnuppern.

Plätze und weitere Informationen findet ihr unter www.girls-day.de/radar (Mädchen) und www.boys-day.de/radar (Jungen).

Den Antrag auf Freistellung und das Teilnahmezertifikat könnt ihr unter Downloads runterladen.


Mathe-Känguru

Am 16. März war es wieder soweit. Etwa 90 Schüler*innen haben am Mathe-Känguru-Wettbewerb teilgenommen. 75 Minuten arbeiteten die Schüler*innen konzentriert an ihren Aufgaben und bekamen bei der Preisverleihung ein paar Wochen später alle einen kleinen Preis.

Aber wer waren die drei besten Schüler*innen der Elly? Dieses Geheimnis lüften wir in der großen Schulversammlung am Ende des Schuljahres.


Fasching 2023 an der Elly


Sport-Campus

Der Sportcampus wird zum Ausbau des Sportprofils der drei anliegenden Schulen dringend benötigt. Im Rahmen des Treffens wurden Aufnahmen gemacht, die als Imagefilm am 26.02.2023 bei der Heilbronner Sportlerehrung im Theater Heilbronn dieses Projekt vorstellen.


Tag der offenen Tür

Wir laden alle Grundschüler*innen und ihre Eltern zum "Tag der offenen Tür" in der Elly-Heuss-Knapp-Gemeinschaftsschule in Böckingen am Donnerstag, 16. Februar von 15-19 Uhr ein.

Der Tag der offenen Tür findet dieses Jahr wieder in Präsenz an der Schule statt.

In verschiedenen Räumen informieren wir über

  • unsere Schule,
  • die Profilfächer Sport bzw. Naturwissenschaft und Technik,
  • die Fremdsprachen Englisch und Französisch,
  • die möglichen Schulabschlüsse Abitur, mittlere Reife und Hauptschulabschluss
  • und viele andere Fächer, AGs usw. informieren.

Wir stehen Ihnen für Fragen zur Verfügung. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit, die Gemeinschaftsschule als Schule für alle Kinder kennenzulernen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Weihnachtsbaum der Klasse 5c

Ein ganz besonderer Weihnachtsbaum schmückt dieses Jahr unsere Elly: Vieler engagierter Hände Einsatz bildet hier ein harmonisches Miteinander. Danke an die Klasse 5c hierfür!


Adventfrühstück für unsere Brotzeithelferinnen

Als kleine Aufmerksamkeit für die vielen Stunden engagierter Arbeit zum Wohl unserer Schülerinnen und Schüler lud die Schulleitung die Helferinnen unseres Brotzeit-Angebots zu einem gemütlichen Adventsfrühstück in die Schülerbibliothek ein.



ÄLTERE BEITRÄGE FINDEN SIE IM ARCHIV !